1 Mein Calle

Lulu’s Calle

Alles fing an mit unserem ersten Airedale „Lulu`s Arthur“, von meinem Mann und mir „Max“ genannt.


Damals trainierte ich mit Max in einer SV-Ortsgruppe, wir erwarben das Ausbildungskennzeichen Schutzhund III.

Leider verstarb unser Max im Alter von fast elf Jahren, für uns viel zu früh.

Unser nächster Hund sollte wieder ein Airedale Terrier sein.

Und dann kam Calle! Wieder aus dem Zwinger „Lulu`s“!bild037...

Als Welpe war Calle relativ einfach zu erziehen, was sich bis heute fortgesetzt hat. Von klein auf haben wir ihn auf alle für uns wichtigen Alltagssituationen vorbereitet, so dass wir ihn nun überall hin mitnehmen können. In der Wohnung ist er völlig unauffällig. Menschen und Artgenossen gegenüber verhält er sich stets freundlich, aber nicht aufdringlich.

Beim Training auf dem Hundeplatz ist er mit viel Eifer dabei und kann nie genug bekommen.

Calle besitzt gute Triebanlagen, wobei Beute- und Spieltrieb am stärksten ausgeprägt sind.

Seine große Leidenschaft ist das Spiel mit dem Ball. Ob auf der Wiese oder im Wasser, das Bällchen muss immer dabei sein.IMG_1522

 

Calle ist ein temperamentvoller, lustiger Kerl, der manchmal voller Überraschungen steckt und uns immer viel Freude bereitet.

Kurz gesagt: Calle ist für uns ein Superhund!DSC01140 - Arbeitskopie 2